Über uns

Waapiti wurde von uns 2008 gegründet. Unser Anliegen ist es, große und kleine Leute wieder in Verbindung mit der Natur zu bringen, um sich dort zuhause und geborgen zu fühlen. Danken möchten wir allen unseren Mentoren. Danken möchten wir der gesamten Schöpfung und all denen, die vor uns da waren und nach uns kommen werden.

Tatjana Falk
(1969), verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, Wildnistrainerin, dreijährige
Weiterbildung Wildnispädagogik, Familien-Coach, langjährige Erfahrung als Mitarbeiterin
im Waldkindergarten, freie Mitarbeiterin bei der Munich International School e.V. und
Kunsthandwerkerin (Filzen und Korbflechten).
Momme Torsten Falk
(1968), verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Kindern, Betriebswirtschafts-Studium,
Promotion: Besuchermanagement in Schutzgebieten, Wildnistrainer, dreijährige Weiterbildung
Wildnispädagogik, Jäger, Familien-Coach und Visionssucheleiter, Baumpfleger, pädagogischer
Mitarbeiter im Waldkindergarten Starnberg e.V. und freier Mitarbeiter bei der Munich
International School e.V..

Gastreferenten

Alexander Fercher
(1973), verheiratet, Vater von 2 Kindern, lebt im Mölltal / Kärnten/ Österreich, arbeitet
seit mehr als 20 Jahren als Forstwart, Jagdführer und Jagdaufseher in einem Bergrevier der
Alpen, autorisierter Bergwanderführer mit viel Outdoor- und Survival Praxis ( Sommer- und
Wintertouren im alpinen Gelände).
www.outdoor-with-nature.at
Maria Spiegler
(1971), Mutter von zwei Kindern, dreijährige Ausbildung Wildnispädagogik, seit zwanzig
Jahren als Physiotherapeutin tätig, Pflanzenfrau.
Philipp Fischer
(1981) begeisterter Fliegenfischer und passionierter Jäger. Seit über 10 Jahren als
Rettungsassistent im Rettungsdienst München tätig. Seit 3 Jahren auch Ausbilder in der
präklinischen Notfallversorgung (Lehrrettungsassistent IHK). Seit 2 Jahren Flightparamedic
in Abu Dhabi, V.A.E.
Trainer für Outdoor-Erste-Hilfe.
Ralph Müller
(1961), Vater von zwei Töchtern. Gründete 1999 seine Natur- und Wildnisschule. Mehrmonatige
Wildnisreisen in entlegenden Gebieten in Europa, Nordafrika, Nord- und Südamerika. Intensives
Eigenstudium der Ornithologie. Rituelle Gestaltung von Lebensübergängen, Naturmentoring,
Wildnisführer, Visionssucheleiter, Falkner, Jäger und Bogenjäger.
www.natur-wildnis-schule.de
www.vogelsprache.de
Helmut Knoll
(1952) Vater von vier Kindern und hatte schon als Kind durch Sammeln von Pilzen, Kräutern und
Beeren viele lebendige Kontakte zur Natur und ihren Geschöpfen. Als Soz.- Arbeiter 33 J. in der
Rehabilitation von Suchtkranken tätig. Berufsbegeleitende Zusatzausbildungen als Wildnisleherer,
NLP- Master. Seit 2013 Pilzsachverständiger DGfM (Deutsche Gesellschaft für Mykologie).
Seit 2010 Leiter der Wildnisschule-bigskin.de.
wildnisschule-bigskin.de
Stephan Huber
(1979), Vater von drei wunderbaren Mädchen, hat eines schönen Tages sein Medizinstudium an
den Nagel gehängt um sein Leben als Schreiner mit gestalterischen Ambitionen zu verdingen.
Traditioneller Bogenbau und Workshops für Neugierige.
Werner Pfeifer
(1964), aufgewachsen in der Natur Namibias, hat viel von den San (Buschleuten) seiner Heimat
gelernt.Auch heute noch begleitet er wildnisinteressierte Besucher zu seinen San Freunden in die
Kalahari. Die Kunst u. a. vollwertige Jagdbögen der europäischen Steinzeit mit Beil und Messer zu
bauen, hat er sich im 20 jährigen Umgang mit verschiedenen Steinzeit- und Wildnistechniken
erarbeitet und gibt seit vielen Jahren international Kurse zu verschiedenen Wildnishandwerken
(Bush Craft), wie prähistorische Jagdwaffen- und Methoden, Flintbearbeitungs- Basiskurse,
verschiedene Feuermachtechniken, primitives Kochen, Spurenlesen und anderen allgemeinen
Steinzeittechniken.
www.archaicskills.com