Wildnisschule Waapiti

Tatjana Falk


(1969), verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, Wildnistrainerin, dreijährige Weiterbildung Wildnispädagogik, einjährige Lehrgänge Gerben und Wildlederbekleidung sowie Steinzeitausrüstung, Familien-Coach, langjährige Erfahrung als Mitarbeiterin im Waldkindergarten, freie Mitarbeiterin bei der Munich International School e.V. und Naturhandwerkerin (Filzen und Korbflechten).

Momme Torsten Falk


(1968), verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Kindern, Betriebswirtschafts-Studium, Promotion: Besuchermanagement in Schutzgebieten, Wildnistrainer, dreijährige Weiterbildung Wildnispädagogik, Jäger, Familien-Coach und Visionssucheleiter, Baumpfleger, pädagogischer Mitarbeiter im Waldkindergarten Starnberg e.V. und freier Mitarbeiter bei der Munich International School e.V..

Team und Gastreferenten

Alexander Fercher


(1973), verheiratet, Vater von 2 Kindern, lebt im Mölltal / Kärnten/ Österreich, arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Forstwart, Jagdführer und Jagdaufseher in einem Bergrevier der Alpen, autorisierter Bergwanderführer mit viel Outdoor- und Survival Praxis ( Sommer- und Wintertouren im alpinen Gelände).

Cornelia Glaser


(1992), Münchnerin. Seit 5 Jahren als Rettungsassistentin im Rettungsdienstbereich München tätig. Wildnispädagogin. Jägerin. Verbringt ihre freie Zeit am liebsten in der Natur mit ihrem Hund Pino. Trainerin für Outdoor-Erste-Hilfe.

Franziska Landesberger


Wildnispädagogin, Geographin. Ich habe mich viele Jahre mit indigenem Wissen beschäftig und dieses überall auf der Welt bei anderen gesucht – letztlich habe ich es erst durch die Wildnispädagogik in mir selbst gefunden. Durch die tiefe Verbindung zur Natur bin ich zum ersten Mal hier in meiner Heimat wirklich zuhause. Ich freue mich sehr Kinder und Erwachsene mit meiner Begeisterung anstecken zu dürfen, sie neugierig zu machen, und auf ihrem Weg zu begleiten sich auf unserer Mutter Erde genauso heimisch und zugehörig zu fühlen!

Katja Feldweg


(1968), Begeistere Kräuter – und Wildnisfrau, lebt seit vielen Jahren mit ihrer Familie in einem Haus in Alleinlage im Kleinen Wiesental (Südschwarzwald). Dreijährige Wildnispädagogik, dreijährige Heilpflanzenausbildung bei Susanne Fischer- Rizzi. Übt sich in Naturhandwerk wie Gerben und Steinzeitausrüstung und kann es genießen mit ihrer Waldläuferbande draußen im Wald zu sein. Ergotherapeutin im Frühförderbereich bei entwicklungsverzögerten Kindern.

Korbinian Stöckl


(1986) Outdoor Guide, Bergwanderführer, Natur- und Wildnispädagoge. Draußenmensch aus Leidenschaft. www.wildnisimpuls.de

Lisa Demmelhuber


(1992), Erzieherin, Wildnispädagogin und Pflanzenfrau. Seit meiner Kindheit bin ich sehr naturverbunden und entdecke immer wieder die Verbundenheit zu den Pflanzenwesen. Seit Herbst 2018 bin ich Leitung in einem Naturkindergarten. Weiterbildung durch regelmäßige Besuche von Kräuter- und Pflanzenseminaren sowie einjähriger Natur- und Selbsterfahrungskurs. Ich mich auf weitere Abenteuer bei Waapiti!

Maria Spiegler


(1971), Mutter von zwei Kindern, dreijährige Ausbildung Wildnispädagogik, seit zwanzig Jahren als Physiotherapeutin tätig, Pflanzenfrau.

Philipp Fischer


(1981) Fliegenfischer, passionierter Jäger und Wildnispädagoge. Lehrrettungsassistent (IHK) und Notfallsanitäter. Arbeitet am Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement des Klinikums der Universität München. Flightparamedic in Abu Dhabi, V.A.E. Trainer für Outdoor-Erste-Hilfe.

Ralph Müller


(1961), Vater von zwei Töchtern. Gründete 1999 seine Natur- und Wildnisschule. Mehrmonatige Wildnisreisen in entlegenden Gebieten in Europa, Nordafrika, Nord- und Südamerika. Intensives Eigenstudium der Ornithologie. Rituelle Gestaltung von Lebensübergängen, Naturmentoring, Wildnisführer, Visionssucheleiter, Falkner, Jäger und Bogenjäger. www.natur-wildnis-schule.de www.vogelsprache.de

Werner Pfeifer


(1964), aufgewachsen in der Natur Namibias, hat viel von den San (Buschleuten) seiner Heimat gelernt.Auch heute noch begleitet er wildnisinteressierte Besucher zu seinen San Freunden in die Kalahari. Die Kunst u. a. vollwertige Jagdbögen der europäischen Steinzeit mit Beil und Messer zu bauen, hat er sich im 20 jährigen Umgang mit verschiedenen Steinzeit- und Wildnistechniken erarbeitet und gibt seit vielen Jahren international Kurse zu verschiedenen Wildnishandwerken (Bush Craft), wie prähistorische Jagdwaffen- und Methoden, Flintbearbeitungs- Basiskurse, verschiedene Feuermachtechniken, primitives Kochen, Spurenlesen und anderen allgemeinen Steinzeittechniken. www.archaicskills.com